CSD-Nordwest 2014

CSD-Nordwest 2014 – kraftvolle Demo – tolle Party!

CSD Nordwest 2014Oldenburg (qs) – Der zwanzigste CSD in Oldenburg ist vorüber und hat Zeichen gesetzt. Während andernorts ein Richtungsstreit in der Community entbrannt ist, ob ein CSD nun politische Demo oder eine große Party ist,haben die Veranstalter in Oldenburg es geschafft beides erfolgreich zu verbinden.

Zum zwanzigesten Mal fand dieses Jahr der CSD in Oldenburg statt. Nach Pressemitteilungen waren allein auf der Abschlußkundgebung am Schloßplatz 10.000 Menschen. Dabei könnte dieser CSD auch richtungsweisend für derartige Veranstaltungen im allgemeinen sein. Die Veranstalter schafften die Balance zwischen kraftvoller, politischer Demo und ausgelassener Partystimmung. Kaum ein brennendes Thema wurde in den Reden auf der Bühne ausgelassen. Von der unbefriedigenden Haltung der Bundespolitik zu queerpolitischen Themen, wie dem Adoptionsrecht, über die wachsende homophobe Meinungsmache rechtskonservativer Strömungen im Lande bis zur Verfolgung und Tötung von Homosexuellen im Ausland. Im Rahmenprogramm tolle Acts , die für großartige Stimmung sorgten.

Mit dabei war QUEERströmung e.V. mit seinen Partnern, SVeN WHV-FRI-WTM, der Lesbengruppe WHV und der Wilhelmshavener AIDS-Hilfe. Es war ein wirklich erfolgreicher Tag mit tollen Gesprächen, netten Kontakten und bei weitestgehend gutem Wetter.

Wir aus Wilhelmshaven sind auf jeden Fall gerne 2015 wieder dabei, werden aber auch in der Zeit dazwischen nicht untätig sein und mit vielen Aktivitäten und Projekten für die Community und damit für die ganze Gesellschaft aktiv sein.

CSD-Nordwest – Impressionen

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

2 + 3 =